IRON SAVIOR – Reforged Ironbound (Vol .II)

Antworten
NICI
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Jun 2022, 10:13

IRON SAVIOR – Reforged Ironbound (Vol .II)

Beitrag von NICI »

IRON SAVIOR – Reforged Ironbound (Vol .II)
Label : AFM Records
Release Date : 26.08.2022
Genre : Power Metal/Hard Rock
Rezension by Fenria Streetteam Berlin

Erstens kommt es „Gottlob“ öfter anders und zweitens dann irgendwie wie erhofft und von vielen sehnlichst erwünscht. Als Iron Savior im Jahr 2017 die Idee umsetzten und ihre ersten Alben nicht einfach neu zu Mastern und einfache Reboots zu veröffentlichen, sondern die Alben komplett neu einzuspielen um die Highlights dieser Ära in Form des Projektes Reforged – Riding on Fire zu präsentieren, hätte eigentlich bereits im Vorfeld klar sein müssen das man mit einem Teil nicht so einfach davon kommen wird. Genau so kam es dann auch, denn Teil eins von Reforged kam nicht nur bei den alteingesessenen sondern auch bei den neuen Fans mehr als gut an. Das die ersten Alben nicht mehr ganz so leicht erhältlich waren/sind, trug sicherlich zum Erfolg des Projektes mit bei, aber auch der unglaubliche neue Sound konnte mehr als überzeugen. So ist es wohl kaum verwunderlich, das nun mit Reforged – Ironbound Vol. II der zweite Teil dieses Projektes vor uns liegt. Ganze 23 Songs in völlig neuem Gewand bringt dieses über zwei CDs verteilte Werk mit sich, welches in Kürze dann auch auf Vinyl in die Läden kommen wird. Dass dieses Werk nicht nur für eingefleischte Fans der Band, wie mich selbst, ein Muss ist, davon bin ich überzeugt. Wer also auf reinen unverfälschten Power Metal Made in Germany in neuem Gewand steht, der wird an Reforged – Ironbound (Vol. II) nicht vorbei kommen. Metal up, Bang your Heads and play it Loud kann hier die einzige Devise heißen. Also nichts wie ran an dieses Meisterwerk.

Firstly, “Gottlob” often turns out differently and secondly, somehow as hoped and longed for by many. When Iron Savior implemented the idea in 2017 and not just release their first albums as new masters and simple reboots, but to record the albums from scratch in order to present the highlights of this era in the form of the project Reforged - Riding on Fire, actually already must be clear in advance that you will not get away with a part so easily. That's exactly what happened, because part one of Reforged was not only well received by the long-established fans, but also by the new ones. The fact that the first albums were/are not so easily available certainly contributed to the success of the project, but the unbelievable new sound was more than convincing. So it's hardly surprising that Reforged - Ironbound Vol. II is the second part of this project. This work, spread over two CDs, brings a total of 23 songs in a completely new guise, which will soon also be available on vinyl. I am convinced that this work is not only a must for die-hard fans of the band like myself. So if you like pure, unadulterated Power Metal Made in Germany in a new guise, you won't be able to avoid Reforged - Ironbound (Vol. II). Metal up, bang your heads and play it loud can be the only motto here. So let's get to this masterpiece.

Bild

Tracklist :

1. Children oft he Wasteland
2. Ironbound
3. Protect the Law
4. Paradise
5. Starborn
6. Thunderbird
7. Deadley Sleep
8. Tyranny of Steel
9. Forces of Rage
10. Riding Free
11. Brothers oft he Past
12. Starchaser
13. The Battle
14. Living on a Fault Line
15. Unchaind
16. Crazy
17. Seek and Destroy
18. Sweet Dreams
19. Solar Wings
20. Made of Metal
21. Predators
22. Fireing the Guns
23. Back into the Light
Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“