LETZTE INSTANZ – Ehrenwort

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 749
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

LETZTE INSTANZ – Ehrenwort

Beitrag von Fenria »

LETZTE INSTANZ – Ehrenwort
Label : AFM Records
Release Date : 29.10.21
Genre : Gothic Rock
Rezension by Fenria vom Streetteam Berlin


Lange musste man auf das neue Material der Letzten Instanz warten. Dann kam auch noch ein kleines Virus daher und änderte so vieles, brachte eine weltweite Pandemie mit sich, die dann das Ihre tat. So verging die Zeit, doch die Letzte Instanz nutzte genau diese Zeit um an neuem Material zu arbeiten und selbiges für Euch einzuspielen. Es kam die Ankündigung zum neuen Album. Es erschien die erste Single, der weitere folgten. Bereits mit den Singles stellte man fest man geht einige Schritte zurück zu den Wurzeln. Und die Band gab und gibt allen Fans und Hörern das Ehrenwort, sie wird für uns da sein, wenn wir dies wollen. Nun erscheint endlich das Album und es heißt nicht nur einfach Ehrenwort, Nein! Die Herren halten was sie versprechen und erschaffen mit Ehrenwort wohl eines Ihrer stärksten Alben seit Bestehen der Band. Kraftvoll mit wie gewohnt verdammt viel Gefühl. Texte die berühren und zum Denken anregen. Die Letzte Instanz ist zurück, mit neuem Album, neuem Material und neuer Kraft. Für das neue Liedgut legte man eine ganze Schippe an Härte oben drauf, was den Songs noch mehr Aussagekraft verpasst und dafür sorgt das jeder einzelne sich seinen Weg vom Ohr in den Kopf und schließlich auch ins Herz bahnt. Letzte Instanz stand und steht seit je her für Musik die besonders auf die Streichinstrumente aufbaut, begleitet von treibenden Drums, kraftvollen Gitarrensound und rhythmischen Basslinien. Genau dies liefert Ehrenwort vom feinsten ab. Das I-Tüpfelchen setzt dann natürlich Frontmann und unverwechselbarer Sänger Holly Loose oben drauf. Mit einem Wort Exzellent. Hier kommt Ehrenwort mit 13 unvergleichlichen Songs. Und dieses Ehrenwort dürfen die werten Hörer und Fans gern für wahr annehmen.


One had to wait a long time for the new material from the Last Instance. Then a little virus came along and changed so much, brought a worldwide pandemic with it, which then did its part. So the time passed, but the last instance used exactly this time to work on new material and to record it for you. The announcement came for the new album. The first single was released, followed by more. Already with the singles it was noticed that you are taking a few steps back to the roots. And the band gave and still gives their word of honor to all fans and listeners, they will be there for us if we want this. Now the album is finally out and it's not just a word of honor, no! The gentlemen keep their promises and, with their word of honor, create one of their strongest albums since the band was founded. Powerful with, as usual, a hell of a lot of feeling. Texts that touch and stimulate thought. The last instance is back with a new album, new material and new strength. For the new songs they put a lot of heaviness on top, which gives the songs even more expressiveness and ensures that every single one makes its way from the ear to the head and finally into the heart. The last instance stood and has always stood for music that is particularly based on the string instruments, accompanied by driving drums, powerful guitar sounds and rhythmic bass lines. This is exactly what Word of Honor delivers at its finest. The icing on the cake is of course front man and unmistakable singer Holly Loose on top. In a word, excellent. Here comes word of honor with 13 incomparable songs. And the dear listeners and fans are welcome to accept this word of honor for true.

Bild

Setliste

Ehrenwort
Entzündet die Feuer
Du bist nicht verloren
Unsere Fahnen
In deiner Spur
Illusion
Retter der Träume
Meine Welt
Santa Aurelia
Vogelfrei
Fels in der Brandung
Bis zum letzten Tag
Zeig uns dein Gesicht
Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“