NARNIA – Ghost Town

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 990
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

NARNIA – Ghost Town

Beitrag von Fenria »

NARNIA – Ghost Town
Label : Sound Pollution / Narnia Songs (Rough Trade)
Release Date : 17.03.2023
Genre : Heavy Metal/Powermetal
Rezension by Fenria Streetteam Berlin

Ich dachte eigentlich mich kann nichts mehr überraschen was da an metalischen Klängen aus dem hohen Norden kommt. In den meisten Fällen, ist es Schweden oder Finnland die sich mit den etwas härteren Klängen schmücken. Auch bei dem mir nun vorliegenden Album dreht es sich um ein Werk einer Formation die aus Schweden stammt. Wie verdammt noch mal kann es eigentlich immer wieder einmal passieren, das mir so großartige Bands, wie Narnia, völlig durch die Lappen gehen und ich keine Notiz davon nehme. Schande auf mein Haupt. Man stelle sich das einmal vor, die ersten Atemzüge tat Narnia nämlich bereits im Jahre 1993 als Christian Liljegren und Carl Johan Grimmark aufeinander trafen. 1996 nachdem man beschlossen hatte seine anderen Projekte zu schließen hatte man bereits das erste Material zusammen, was dann im Jahr 1998 zum Debüt der Band führte. Bis ins Jahr 2008 produzierte man insgesamt sechs Studioalben und eine Live CD/DVD. Liljegren verließ die Band um sich eine Auszeit zu nehmen. Mit Germán Pascual, als neuem Sänger nahm man 2009 das Album Course of Generation auf um dann 2014 bekannt zu geben, das man sich wiedervereint hätte und von nun an in der Formation, Christian Liljegren und Carl Johan Grimmark, erneut durchstarten will. Heute nun im Jahr 2023 erscheint mit Ghost Town das neunte Studioalbum und selbiges hat es verdammt noch mal in sich. Sowohl textlich, wird sich hier und dort wohl beinah jeder Hörer in irgendeiner Art und Weise wiedererkennen. Man spricht die Themen der Zeit an und untermahlt selbige mit einem unglaublichen Sound voller Power und Emotionen. Instrumental beinah schon zu perfekt spielen sich die Mitglieder förmlich das Gefühl aus der Seele. Liljegren, kann gesanglich, mit seiner unverwechselbaren Stimme, die mich bei jedem Durchgang mehr und mehr an den großen Ronnie James Dio erinnert, absolut überzeugen. Narnia bewegen sich stets in den Gewässern des klassischen Heavy Metals, doch bringen sie hier und da Einflüsse des Powermetals genau wie des Symphonic Styles unter, was ihren Sound dann wieder einzigartig erscheinen lässt. Ghost Town bringt also für jeden Fan etwas mit und darf sich zu Recht zu einem der ganz großen Alben unserer Zeit zählen.


I actually thought nothing could surprise me anymore what comes of metalic sounds from the far north. In most cases, it's Sweden or Finland that adorn themselves with the slightly heavier sounds. The album I have now is also about a formation that comes from Sweden. How damn it can happen from time to time that great bands like Narnia just slip through my fingers and I don't take notice. shame on my head. Just imagine, Narnia took its first breaths back in 1993 when Christian Liljegren and Carl Johan Grimmark met. By 1996, having decided to shut down their other projects, they had the first material together, which led to the band's debut in 1998. Up until 2008 they produced a total of six studio albums and one live CD/DVD. Liljegren left the band to take some time off. With Germán Pascual as the new singer, they recorded the album Course of Generation in 2009 and then announced in 2014 that they had reunited and from now on want to start again in the formation, Christian Liljegren and Carl Johan Grimmark. Today, now in 2023, Ghost Town is the ninth studio album and it's pretty damn tough. Both lyrically, here and there almost every listener will recognize themselves in some way. They address the issues of the time and underline them with an incredible sound full of power and emotions. Instrumentally almost too perfectly, the members literally play the feeling from the soul. Liljegren can absolutely convince vocally with his unmistakable voice, which reminds me more and more of the great Ronnie James Dio with every pass. Narnia always move in the waters of classic Heavy Metal, but here and there they bring in influences of Power Metal as well as Symphonic Style, which makes their sound unique again. So Ghost Town has something for every fan and can rightly count itself among the great albums of our time.

Bild

Tracklist :
1 Rebel
2 Thief
3 Hold On
4 Glory Daze
5 Descension
6 Ghost Town
7 Alive
8 Modern Day Pharisees
9 Out Of The Silence
10 Wake Up Call


Narnia is:
Christian Liljegren – Lead vocals
CJ Grimmark – Guitars & backing vocals
Jonatan ”Jono” Samuelsson – Bass, lead & backing vocals
Martin Härenstam – Keyboards
Andreas “Habo” Johansson – Drums

Online :
https://narniatheband.com/
Facebook: https://www.facebook.com/narniatheband/
YouTube Channel: https://www.youtube.com/narniatheband
Songkick: https://www.songkick.com/artists/242767-narnia
Twitter: https://twitter.com/narniatheband
Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“